Erfolgsstrategie BlogDie fünfte Woche der Erfolgsstrategie-Studie ist vorüber und mit ihr die finale Auswertung aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer!

Marc und ich hatten alle Hände voll zu tun. Die akribisch in den Einzel-Coachings zusammen getragenen, festgehaltenen und extrahierten Inhalte der StudienteilnehmerInnen haben wir jeweils für sich in einen „Topf“ geworfen, kräftig umgerührt und dann nach Marc’s erdachter Strategie gefiltert, sortiert, gruppiert, kombiniert und zugeordnet. Am Ende entstand für jeden ein präzises Bild, ein persönliches Profil – die ESSENZ!

Endlich konnten wir unseren TeilnehmerInnen ein komplettes Profil, eine Auswertung ihrer SELBST, erstellt auf Basis ihrer gesammelten Aussagen, präsentieren!

Vor dem ersten „Auswertungs-Gespräch“ waren wir ein wenig aufgeregt. Denn einerseits waren wir uns sicher, dass wir jeden sehr gut erfasst und „erkannt“ hatten. Andererseits sind Menschen MENSCHEN! Und demnach unberechenbar und individuell! Aber gerade darauf baut Marc’s Erfolgsstrategie: Auf Individualität! Eine gleich bleibende Vorgehensweise (Strategie) mit höchst individuellem Ergebnis!

Im Gegensatz zu anderen Persönlichkeitsmodellen und -Tests, wo vorgefertigte Fragen angekreuzt werden und damit mehr Spielraum für Interpretation lassen, die allerdings auch mehr Spielraum für „Fehlinterpretationen“ lassen, ist die Erfolgsstrategie ausschließlich mit den Inhalten der TeilnehmerInnen gespickt. Nichts wird hinzugefügt oder weg gelassen. Es sind die Worte und Sätze der TeilnehmerInnen selbst, die für sich allein sprechen und dementsprechend Gewicht verleihen. Damit ist das Konzept stichfest!

Dann kam das erste von acht Gesprächen.

Wir begannen mit wenigen allgemeinen Erläuterungen, die wichtig sind, um das Modell zu verstehen. Danach kamen wir zum eigentlichen Profil und hangelten uns an den ehemals formulierten Worten und Sätzen des Teilnehmers entlang. Dementsprechend war die Wiedererkennung sozusagen hundertprozentig. Für die meisten eigentlich nichts Neues. Klar! Sie sahen sich selbst auf Papier und doch waren die Reaktionen unterschiedlich.

Von Überraschung über Neugier, weiter zu Lachen bis hin zu Rührung und Ablehnung ihrer selbst, war alles dabei. Es gab auch etwas Verzweiflung und Hilflosigkeit und auch einige sehr emotionale Momente, in denen Tränen flossen. Denn das, was diese Auswertung bei allen brachte, war KLARHEIT und damit verbundene WAHRHEIT!

Und gerade letzteres kann für manche schmerzhaft sein, sagt es doch aus, wie sehr man sich bisher selbst an der eigenen Nase herum geführt hatte.

Für Marc und mich ein gutes Zeichen, zeigt es uns, dass wir den Kern getroffen haben. Aufgrund unserer Erfahrung wussten wir immer, was zu tun war und wie wir denjenigen so wieder aufbauen konnten, dass er darin die große Chance sah jetzt endlich der zu werden, der er/ sie eigentlich ist.

Diese berührenden Momente waren für mich die schönsten. Mir selbst stand oft das Wasser in den Augen, fühle ich stets mit meinen Klienten. Dann fließt nicht nur das Wasser, sondern auch die Energie, die nötig ist, um zu wandeln, was schon so lange auf Wandlung wartet.

Erstaunlich war für uns zu erleben, wie einige immer noch versuchten ihrem eigenen Erfolg zu entwinden und ihn letztlich zu sabotieren, wie all die Jahre zuvor auch. Immer wieder gab es Gegenargumente warum man jetzt nicht gehen könne oder die Frage wie man jetzt sein Ziel erreichen solle.

Mit diesem Ergebnis der Erfolgsstrategie gibt es aber kein Entrinnen mehr, denn das Konzept zeigt nur die eigenen Stärken und Qualitäten auf.

Kein Schuldiger außer man selbst ist mehr im Außen auszumachen. Die Erfolgsstrategie sucht nicht im Außen! DAS, was es zu finden gilt, liegt ausschließlich im INNERN von uns SELBST! So zeigt die Erfolgsstrategie welche Qualitäten bisher noch nicht gelebt wurden, aber gelebt werden WOLLEN, um erfolgreich im Sinne von zufrieden und erfüllt sein zu können. Erst wenn das GEKLÄRT ist, richten wir uns nach außen aus. Und darin liegt ein Erfolgsgeheimnis der Strategie!

Es geht nicht darum sich äußeren Umständen anzupassen, sondern vielmehr Antworten auf die Frage: „Was macht Dich zufrieden und glücklich?“, zu finden. Durch diese Betrachtung entsteht automatisch ein neuer Fokus, ein Blickwinkel, eine „Brille“, mit der wir die Welt betrachten. Dementsprechend begegnen wir neuen Situationen, die unserem eigentlichen wahrhaftigen Ziel entsprechen.

ErfolgskompassNun geht es weiter. Alle Teilnehmer/innen haben wir mit individuellen Hausaufgaben entlassen, denn die Erkenntnisse wollen verarbeitet und vor allem gelebt werden. Jeder, der „Die Erfolgsstrategie“ abschließt, soll auch seinem Ziel näher kommen. Dazu haben wir einen sog. „Erfolgskompass“ ausgearbeitet.

In zwei Wochen folgt mit allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine Abschlussveranstaltung, auf der wir noch offene Schleifen schließen und weitere Projekte ankündigen, die sie auf Kurs hält. Natürlich sind wir da wieder mit der Kamera dabei und Frank Bertram hält alles filmisch fest! Schließlich folgt noch ein individuelles Abschlussgespräch/Coaching nach der Veranstaltung. Und dann geht es weiter in Richtung ERFOLG!

Was genau, wird hier noch nicht verraten!
Wir berichten!

Marc Röösli
Heilung | Coaching | Beratung
Heilpraktiker | Persönlichkeitsentwicklung | ErfolgsStrategie
www.PersonalMentoring.net
Freddie Spells
Coaching | Beratung | Marketing | Zertifizierter Coach (DCV) | Dipl.-Marketingwirt-BAW
www.VitaConsulting.de

PS: Marc und ich sind sehr glücklich und freuen uns täglich auf das, was ist und noch kommen mag.

FacebookXINGGoogle+TwitterPrintEmail
Tagged on: